MEMENTO – Im Kraftfeld der Erinnerungen

Eine Ausstellung zu individuellen Formen des Erinnerns und Gedenkens

Das Museum für Sepulkralkultur widmet sich in der aktuellen Sonderausstellung „MEMENTO – Im Kraftfeld der Erinnerungen“ mit einer Auswahl von internationalen zeitgenössischen Kunstwerken und kulturhistorischen Zeugnissen individuellen Formen des Erinnerns und Gedenkens. Die Ausstellung wurde mit 360°-Aufnahmen und 3D-Scans für einen virtuellen Rundgang aufbereitet – und kann online bis zum 30. November 2020 kostenfrei besucht werden.

Der Titel verweist zugleich auf die anziehende und abstoßende Wirkung von Erinnerungen an Menschen und Erlebnisse, die im Strom der Zeit verloren gingen. Die Anziehungskraft von Gedanken an das Vergangene und von Erinnerungsbildern, die aufgrund ihres schmerzhaft psychischen und emotionalen Potenzials häufig auch mit inneren Abwehrmechanismen einhergehen können, lässt Menschen ihre präsente Gegenwart – das Hier und Jetzt – verlassen. Dies kann eine Flucht vor aktuellen Lebenssituationen sein, doch bietet es im Rahmen von Trauerarbeit zugleich einen Schlüssel, um nach einem schweren Verlust in ein bewusstes und präsentes Leben zurückkehren zu können.

Denken Sie immer daran, mich zu vergessen.

Timm Ulrichs

Virtuelle Ausstellung

Ganz bequem von zu Hause aus, mit dem PC, dem Tablet oder via Smartphone können die Ausstellungsräume virtuell erfahren werden. Es ist möglich, frei durch alle Bereiche zu navigieren, sich detailliert umzuschauen und auch die Ausstellungstexte zu lesen. Dank der Zusagen aller beteiligter Künstler*innen sind sogar die künstlerischen Videobeiträge und beweglichen Objekte integriert.

Der Kampf gegen das Vergessen

Wie hält man Tote lebendig? Die Ausstellung zeigt Beispiele aus der (zeitgenössischen) Kunst, aus sozialen Medien mit ihren digitale Möglichkeiten und Post Mortem-Fotografie aus dem 19. Jahrhundert. Eine Mischung aus Kunst-, Kultur- und Sozialgeschichte und zeitgenössische Gegenwart wie man an Verstorbene erinnern kann.

Ein persönliches Foto ist eine wunderschöne Erinnerung an Verstorbene und zugleich ein in Bild gefasstes Gefühl des Trostes für die Trauergemeinde. Hochwertig und in der richtigen Größe gedruckt und in einem stilvollen Bilderrahmen, schafft es viele gemeinsame Momente für die ganze Trauergemeinde. Oder die besinnliche Illustration einer Pusteblume gedruckt auf dem Naturmaterial Schiefer mit eigener Gestaltung.

Im Leben verlieren wir immer wieder geliebte Menschen. Unausweichlich werden wir mit dem Tod konfrontiert. Wir bleiben mit dem geliebten Menschen in unserem Herzen stets verbunden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen