Abbildung neue Startseite Memento Trauerkarten

Trauerkarten von Memento: Portal verbindet Persönlichkeit mit Online-Komfort

Pressemeldung, März 2020:
Relaunch von www.memento-trauerkarten.de: Individuelle Gestaltungsmöglichkeiten inklusive | Erweitertes Angebot an Trauerkarten, Danksagungskarten, Trauerbildern und Trauersprüchen

Ob Trauerkarte, Danksagungskarte (Trauer), Trauerbild oder Trauerbrief – Familie, Angehörige und Freunde eines kürzlich Verstorbenen haben bei der Auswahl von Trauerdrucksachen in der Regel zwei Alternativen: Eine Karte bzw. ein Produkt „von der Stange“ oder die aufwändige Gestaltung einer individuellen, sehr persönlichen Trauer- oder Danksagungskarte. Nach dem Re-Launch des Online-Portals  www.memento-trauerkarten.de gibt es ab sofort eine dritte Alternative, in der die Vorteile beider Möglichkeiten komfortabel miteinander verbindet.

In den vergangenen Jahren hat sich Martin Schreib, Geschäftsführer der gleichnamigen GmbH und Eigentümer bzw. Betreiber von Memento Trauerkarten, mit seinem Onlineangebot im Markt fest etabliert. Das Erfolgsprinzip des Portals „war aber neben dem nutzerfreundlichen Onlineshop und der großen Auswahl an Produkten vor allem die persönliche Beratung“, berichtet Martin Schreib, der deshalb sehr viel am Telefon bzw. mit E-Mails verbrachte: „Sehr viele Menschen haben einen ganz persönlichen Wunsch oder eine eigene Idee, mit dem sie ihre Trauer zeigen bzw. den Verstorbenen würdigen möchten. Andere wiederum sind auf der Suche nach einem Trauerspruch, der einfach zu ihnen und dem Verstorbenen passt.“

Trauerkarten: Der Wunsch nach einem persönlichen Abschied wächst

Die Crux dabei, weiß Schreib, ist: Oft fehlt es an der Zeit, an Ansprechpartnern, einer Inspiration oder einfach auch nur an der Kraft, sich größere Gedanken über eine Trauerkarte, ein Trauerbild oder eine Danksagungskarte zu machen. „Das Ergebnis sind dann häufig ein Produkt, ein Bild und vor allem ein Allerwelt-Trauerspruch, der bei den Angehörigen ein schales Gefühl hinterlässt.“

Kunden-Feedback als Leitfaden für das neue Portal für Trauerkarten

Das Feedback unzähliger Kunden, ihre Fragen, Wünsche und Anforderungen sind in das grundlegend überarbeitete Online-Portal eingeflossen, das nicht nur durch sein Design und die Inhalte überzeugt, sondern auch mit einer Struktur, die es dem Nutzer leicht macht, das gewünschte Produkt zu finden, zu bestellen – und vorher genau da, wo gewünscht, mit einer individuellen Note zu versehen. Schreib und ein Team aus Textern, Designern und Programmieren haben dazu viel Arbeit und Zeit in den Re-Launch investiert, die ersten Kundenreaktionen „sind durchweg positiv bis begeistert“. 

Neuartige 3D-Gestaltung lässt „online“ täuschend echt aussehen

Kunden wünschten sich eine bessere Darstellung des Produkts – in der Entstehung, in der Anpassung und in der finalen Version. Mittels 3D-Präsentation gibt das neue Gestaltung-Werkzeug zu jedem Zeitpunkt der Gestaltung haargenaue Details wie Papierstruktur, Farbe, Schriftgröße und Layout wieder. Bilder, Texte und Farben lassen sich live und interaktiv anpassen, der Clou dabei: Ohne Installation einer Software ist die 3D- Gestaltung allein über den Browser im Shop von www.memento-trauerkarten.de denkbar einfach und komfortabel möglich. 

Durch die 3D-Präsentation mit Zoomfunktion des personalisierten Produkts kann sich der Kunde die gestaltete Trauerkarte, den Trauerbrief oder die Danksagungskarte noch besser vorstellen und fühlt sich in seiner Kaufentscheidung bestätigt, wodurch der endgültige Bestellabschluss gefördert wird. 

Im besonderen Fokus: Trauersprüche und Trauerzitate

Insbesondere die umfangreiche Sammlung von Trauersprüchen und vielfältigen Trauerzitaten komme gut an, besonders fleißig genutzt werden der verständliche Text-Generator für Trauerkarten und Beileidskarten sowie als Downloads die Ratgeber und die Vorschläge zur Gestaltung von Trauerkarten. Und für alle, die lieber selbst einen Text verfassen wollen und denen noch die Worte fehlen, gibt es sogar hilfreiche Tipps, wie man eine Trauerkarte schreibt oder mitfühlend eine Beileidskarte verfasst. 

Auf die Rubrik „Trauerwissen“ hat Martin Schreib ein besonderes Augenmerk gelegt: „Von der Checkliste im Todesfall und Informationen zur Bestattung über das Vorgehen bei „Spende statt Kranz“ und individuellen Situationen wie der Todesfall im Kollegenkreis bis hin zu Experten-Beiträgen zu den verschiedensten Themen rund um Tod und Trauer sowie Literatur-Tipps – wir bauen diesen Bereich kontinuierlich aus, so dass www.memento-trauerkarten.de seinen bereits heute geltenden Anspruch, mehr als nur ein Portal für Trauerkarten zu sein, auch in Zukunft gerecht wird.“

Memento Mori

Unser Markenname Memento stammt vom lateinischen Begriff Memento Mori (lat. „Sei dir der Sterblichkeit bewusst“) und ist ein Symbol der Vergänglichkeit.

„Mir war der Begriff Memento im Zusammenhang mit dem alten Rom ein Begriff“ sagt Martin Schreib. „Als ein Sklave hinter einem siegreichen Feldherrn im Triumphzug einen Lorbeerkranz über dessen Kopf hielt und stets die Worte mahnend wiederholten musste: Memento moriendum esse! (lat.„Bedenke, dass du sterblich bist!“). Den Namen Memento und die Symbolik dahinter, fand ich damals bei der Suche nach einem geeigneten Namen für unseren Onlineshop für Trauerkarten sehr passend.“

Abbildung beliebteste Kategorien Memento Trauerkarten

Garantiert: Höchste Druckqualität und sichere Bestellung

Was in den letzten Jahren bereits galt, gilt laut Schreib „natürlich auch weiterhin: Mit unserem Online-Portal für Trauerkarten setzen wir in jeder Hinsicht auf Qualität, denn in der Trauer über den Tod eines nahe stehenden Menschen wollen die Angehörigen, dass nichts den Respekt gegenüber dem Verstorben und die Würde von Abschied und Erinnerung beeinträchtigt.“

Was heißt: Man darf sich sicher sein, dass die Markenprodukte in der gewünschten Papier- und Druckqualität absolut zuverlässig ankommen und die Trauergemeinde schnell informiert bzw. ihr angemessen gedankt wird. Verschiedene Garantien in Zuverlässigkeit, 24-Stunden-Lieferung, Datensicherheit, Käuferschutz und mehr runden schließlich das Angebot ab.

Pressekontakt:
Dipl. Ing. Martin J. Schreib

Schreib GmbH
Schleißheimer Straße6-10
80333 München
Fon 089 / 41 61 66 591
E-Mail: info@memento-trauerkarten.de 

Memento, das Online-Portal für Trauerdrucksachen, bietet eine umfassende Auswahl an Trauerkarten, Trauerbriefen, Erinnerungsbildern und Dankeskarten. Als Standard oder individuell gestaltet: Das Sortiment besteht ausschließlich aus Markenprodukten zum günstigen Preis – Kunden profitieren zudem von einfachen, schnellen und sicheren Online-Bestellmöglichkeiten.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen